Über den MGV Concordia St. Annen e.V.

Der MGV "Concordia" St. Annen e.V. wurde 1898 gegründet. Deshalb erhielt er auch für 100 Jahre aktive Chorarbeit die höchste Auszeichnung die ein Chor bekommen kann.
Am 21. März 1998 bekam der MGV, vom damaligem Bundespräsident Roman Herzog, in Gera die ZELTER-Plakette verliehen.
Aber der MGV "Concordia" ist alles andere als alt!

Nachdem fast alle Männerchöre große Nachwuchsprobleme haben, wundert man sich, wie viele junge Männer aus St. Annen und Neuenkirchen sich für die Chormusik begeistern lassen und dem MGV St. Annen beigetreten sind. So ist es auch kein Wunder, dass wir einer der jüngsten Chöre im "Deutschen Sängerbund" sind.

Neben dem breit gefächerten Repertoire von Evergreens, deutschem Liedgut und "Ohrwürmern", wird jetzt der Schwerpunkt auf das Moderne, wie z.B. "80 Millionen" von Max Giesinger, "California Dreamin" von The Mamas & The Papas oder "Männer" von Herbert Grönemeyer, gelegt.

So etwas spricht sich natürlich schnell herum und so wird der MGV auch sehr gerne über die heimischen Grenzen hinaus zu den unterschiedlichsten Veranstaltungen verpflichtet.

Das Motto des Vereins lautet schon seit Jahren: KOMM, SEI DABEI ...

Deshalb treffen wir uns jeden Mittwoch, um 20:00 Uhr, in der ehemaligen Schule in St. Annen zur Chorprobe.
Wir freuen uns über jeden neuen Sänger!

KOMM, SEI DABEI...

 

Klicken Sie auf ein Bild für eine größere Ansicht.

Der Vorstand:
Der Vorstand & Dirigent:
Unser Dirigent:
Unsere Fahnenträger:
Unser Chronist:
Unsere Klavierwarte:
Notenwart:
Festausschuß:
Erster Tenor:
Zweiter Tenor:
Erster Bass:
Zweiter Bass:
Der MGV Concordia St.Annen in Aktion